Grundzuständiger Messstellenbetreiber

Grundzuständiger Messstellenbetreiber.

DIGITALISIERUNG & ENERGIEWENDE

Im ersten Halbjahr 2015 wurden knapp ein Drittel des in Deutschland produzierten Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugt. Da der Anteil der Erneuerbaren an der Stromversorgung weiter steigen wird und darüber hinaus immer mehr Stromverbraucher zugleich auch Produzenten sind, müssen die Stromerzeugung, der Verbrauch und die Stromnetze intelligent miteinander verknüpft werden. Hierfür ist neben einer neuen digitalen Messtechnik auch eine intelligente Kommunikationsinfrastruktur erforderlich.

Wir haben zum 01.07.2017 als sogenannter grundzuständiger Messstellenbetreiber die Verantwortung für die Umsetzung der neuen gesetzlichen Regelungen in unserem Stromnetzgebiet übernommen. Als grundzuständiger Messstellenbetreiber sind wir für den Einbau und den Betrieb der digitalen Messeinrichtungen zuständig.


Mit der neuen Messtechnik kommt Ihr Zähler auf den neusten Stand der Technik und unterstützt den Weg in eine intelligente Energiezukunft. Grundlage hierfür bildet das dritte Binnenmarktpaket der Europäischen Union aus dem Jahre 2009 und das Messstellenbetriebsgesetz der Bundesregierung aus dem Jahr 2016. Beide sollen die Energiewende vorantreiben, Haushalte beim Energiesparen unterstützen und die Steuerung und optimale Auslastung der Stromnetze garantieren. Dabei erhalten Kunden je nachdem wie hoch ihr Jahresstromverbrauch ist, eine moderne Messeinrichtung (mMe) oder ein intelligentes Messsystem (iMSys).

Unter der Rubrik FAQ finden Sie alle Informationen rund um den Messstellenbetrieb, moderne Messeinrichtungen (mMe) und intelligente Messsysteme (iMSys).


Ähnliche Beiträge für Sie

Grundzuständiger Messstellenbetreiber

Fragen und Antworten rund um die Themen intelligenter Messstellenbetrieb

read more

Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
OK