Deichstadtfest 2017

 Stadtwerke Neuwied GmbH: Beim Deichstadtfest alternative Mobilität getestet:

Beim Deichstadtfest nutzten viele Besucher die Gelegenheit, unter fachkundiger Aufsicht  die wendigen und mobilen Segways  auszuprobieren.

Besucher meisterten SWN-Segway-Parcours

Beim Deichstadtfest alternative Mobilität getestet

Geschickt und souverän meistert dieser Fahrer auf dem Segway den Parcours: Beim Deichstadtfest nutzten viele Besucher die Gelegenheit, unter fachkundiger Aufsicht  die wendigen und mobilen Flitzer auszuprobieren. Die  Stadtwerke Neuwied (SWN) hatten dazu am Kundencenter in der Langendorfer Straße einen Parcours aufbauen lassen. Im Slalom waren enge Kurven zu meistern, eine Wippe zu überqueren oder ein niedriges Hindernis gebückt zu durchfahren. Elektrisch angetrieben, maximal 20 Kilometer schnell, haben diese besonderen Zweiräder eine Reichweite von fast 40 Kilometern. „Ob Auto, Fahrrad, Motorrad oder Segway: Mobilität verändert sich“, sagt Andrea Haupt, Geschäftsfeldleiterin der SWN. „Darauf stellen wir uns ein und unterstützen die Stadt auf diesem Weg.“

Zu gewinnen gab es natürlich auch etwas: Der Hauptpreis, eine Segway-Tour im Wert von 500 Euro, wird in den nächsten Tagen verlost.

Stadtwerke Neuwied auf dem Deichstadtfest: Besucher meisterten  SWN-Segway-Parcours

Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
OK