Eis an Kinder verteilt

Stadtwerke Neuwied: SWeNi-Kinderland im Zoo wurde mit großer Schleckerei eröffnet

Was für eine Schleckerei! Eine Stunde lang war das neue SWeNi-Kinderland im Zoo ein Schlaraffenland für die Kleinen: Die Stadtweke Neuwied (SWN) hatten auf eine offizielle Eröffnung des Spielparadieses verzichtet und verteilten Eis zum Nulltarif. Keine Frage: Bei den Kindern kam das besser an als lange Reden.

SWeNi-Kinderland im Zoo wurde mit großer Schleckerei eröffnet

SWN verteilten innerhalb einer Stunde fast 500 Portionen Eis an die Kinder

Oliver Händler und Michael Noll vom Marketing der SWN schlüpften mit sichtbarem Spaß in die Rolle der Eisverkäufer: „Vanille, Schoko oder Flutschfinger?“ Von dieser Frage dürften die beiden in Nacht sicher träumen: Fast 500 Mal ließen sie sich die Frage von den Kindern beantworten und arbeiteten im Akkord an der Eismaschine oder griffen in die Kühltruhe, um die Wünsche zu erfüllen.

Bei den Kindern machte das gute Laune. Kein Wunder. Bei lachender Sonne und 29 Grad war das Eis eine willkommene Erfrischung. Wie die kleine Julia (6) aus Feldkirchen: „Einmal Vanille.“ Nahm das Eis, machte auf dem Absatz kehrt, drehte sich dann aber nochmal um und schmatzte den Eismännern in der Bude ein „Danke!“ zurück. Für Julian aus Engers dagegen war die Entscheidung kurz mit Stress verbunden: „Was nehme ich denn?“ Kurzes Nachdenken, dann entschied er sich für Schoko. Man konnte ja nochmal zugreifen...

Hier finden die Förderung für den Verein als Träger, die Familien und eine sinnvollen Freizeit perfekt zusammen.

S. Herschbach, Geschäftsführer SWN

SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach schaute sich amüsiert das Treiben und die großen strahlenden Kinderaugen an: „Das ist mit Abstand der schönste Termin heute.“ Das Sponsoring für den Zoo mit dem Schwerpunkt Zooschule und Spielplatz sei eine absolut richtige Entscheidung: „Hier finden die Förderung für den Verein als Träger, die Familien und eine sinnvollen Freizeit perfekt zusammen.“

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) sind seit Jahresbeginn für die Dauer von drei Jahren einer der Hauptsponsoren für den Zoo Neuwied. Das neue SWeNi-Kinderland wurde mit  Info- und Lehrtafeln für den spielerischen Zugang von Kindern zur Tierwelt bestückt. Ganz auffällig sind auch das Kleinkinder- und insbesondere ein neues Großspielgerät, das zwischen der Eisschleckerei begeistert von den Kindern erobert wurde. Die SWN wollen es mit ihrem Engagement dabei nicht belassen. Wei-tere Infotafeln sollen die vorhandenen Anlagen ergänzen und mit der Zoodirektion steht man in engem Kontakt, um weitere Kooperationen zwischen dem Unternehmen und der Zooschule zu entwickeln

Oliver Händler (l.) verteilte mit seinem Kollegen Michael Noll fast 500 Portionen Eis in der Stunde. Da hatten die Kinder, Erwachsene, aber auch SWN-Geschäftsfeldleiterin Andrea Haupt und Geschäftsführer Stefan Herschbach ihren Spaß.

Oliver Händler (l.) verteilte mit seinem Kollegen Michael Noll fast 500 Portionen Eis in der Stunde. Da hatten die Kinder, Erwachsene, aber auch SWN-Geschäftsfeldleiterin Andrea Haupt und Geschäftsführer Stefan Herschbach ihren Spaß.

Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
OK