Corona-Vorsorge

Pressemitteilung: Corona-Vorsorge - SWN schließen Kundencenter und Kasse für Bareinzahler

Pressemitteilung vom 17.03.2020
Die Stadtwerke Neuwied haben das Kundencenter  und die Bar-Kasse geschlossen.

Corona-Vorsorge

SWN schließen Kundencenter und Kasse für Bareinzahler

Telefonische Erreichbarkeit erhöht – Persönliche Vorsprache nur in Ausnahmen und mit Termin

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) haben das Kundencenter in der Innenstadt und die Bar-Kasse in der Hafenstraße geschlossen. Es handelt sich um eine weitere Präventivmaßnahme gegen eine Ausweitung des Coronavirus. Die Klärung von Kundenanliegen bleibt gewährleistet. Persönliche Vorsprachen bleiben in Einzelfällen möglich, aber nur nach Terminabsprache.

„Die Versorgungssicherheit hat für uns oberste Priorität“, erklärt Udo Engel, der bei den SWN die Maßnahmen des Krisenstabs koordiniert. „Zugleich werden wir alle allgemeinen Anstrengungen unterstützen, die Ansteckungsgefahr auf ein Minimum zu senken. Daher haben wir uns auch entschlossen, das Kundencenter  auf unbestimmte Zeit zu schließen. Wir möchten weder unsere Kunden noch unser Team gefährden.“

Vorsorge treffen ist das eine. Gleichzeitig wurden innerhalb der SWN alle Vorbereitungen getroffen, die Kundenanliegen ohne Verzögerung zu bearbeiten, wie Geschäftsfeldleiterin Andrea Haupt betont: „Wir sind auf vielen wegen erreichbar und haben – wo nötig, die Kapazitäten verstärkt.“ Dies betrifft vor allem die telefonische Erreichbarkeit: „Das Dialog-Center wird personell verstärkt, unter Telefon 02631/85 -1400 sind wir montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr für die Anliegen unserer Kunden da.“ Aus Gründen des Datenschutzes sollen – wie im persönlichen Gespräch auch – die Kunden ihre PIN-Nummer bereithalten, die sie auf Vertrags- oder Rechnungsunterlagen finden.

Haupt weist darauf hin, dass auch viele Anliegen mit der PIN-Nummer und einer dazugehörigen Zählernummer auf der Homepage (www.swn-neuwied.de) im → Online-Portal möglich sind. Dort kann man sich an- oder ummelden, persönliche oder Kontodaten sowie Abschläge ändern. Auf digitalem Weg kann man die SWN auch per E-Mail an erreichen oder auf der Homepage unter „Kontakt“ das bereitgestellte → Formular ausfüllen. Für Ratenzahlungen stehen die SWN unter Telefon 02631/85-2260 zur Verfügung.

Können die Anliegen so nicht bearbeitet werden, bleibt eine persönliche Vorsprache möglich. Auch hier greifen jedoch die Vorsorgemaßnahmen, betont Udo Engel: „Um eine größere Zahl von Wartenden zu vermeiden, ist dazu unbedingt eine Terminabsprache nötig, um den Abstand zwischen Kunde und Team sowie zwischen den Wartenden zu gewährleisten.“

Ebenfalls geschlossen ist bis auf Weiteres die Bar-Kasse. Für Einzahlungen ist jedoch der Kassenautomat am Kundencenter für rund um die Uhr zugänglich. Den notwenigen QR-Code finden Kunden auf allen Anschreiben.

Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.