Wasserrohrbruch Marktstraße

Pressemitteilung SWN: Wasserrohrbruch in der Marktstraße Neuwied: Einsatz der Stadtwerke und der Feuerwehr

Ein Wasserrohrbruch in der Marktstraße hielt am Wochenende die Mitarbeiter der Stadtwer-ke Neuwied (SWN) auf Trab. Das Leck wurde in der Nacht zum Freitag gegen 2 Uhr nachts gemeldet. Neben 10 Mitarbeitern der SWN und SBN waren auch 12 Feuerwehrleute im Einsatz, da durch den Rohrbruch auch eine Gasniederdruckleitung beschädigt wurde.

Einsatz der SWN und der Feuerwehr

Schadhafte Stelle repariert – Sanierung der Straße im Frühjahr

Ein Wasserrohrbruch in der Marktstraße hielt am Wochenende die Mitarbeiter der Stadtwerke Neuwied (SWN) auf Trab. Das Leck wurde in der Nacht zum Freitag gegen 2 Uhr nachts gemeldet. Neben 10 Mitarbeitern der SWN und SBN waren auch 12 Feuerwehrleute im Einsatz, da durch den Rohrbruch auch eine Gasniederdruckleitung beschädigt wurde.

„Ein Keller ist voll Wasser gelaufen, in einigen Häusern wurde eine leichte Gaskonzentration festgestellt. Es hat jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für die Anlieger bestanden“, erklärt Thomas Endres, Geschäftsfeldleiter Netzservice der SWN. Hinsichtlich der Regulierung der entstandenen Schäden steht die SWN mit den Betroffenen in engem Kontakt.

Ein Dutzend Häuser war bis in den Freitagnachmittag ohne Gas und Wasser, die Reparatur dauerte bis ins Wochenende. „Die Anlieger und Passanten hatten großes Verständnis. Dafür vielen Dank“, so Endres. Die schadhafte Stelle konnte überbrückt werden, alle Haushalte sind wieder versorgt. Die Sanierung der Leitung erfolgt im Zuge der Erneuerung der Marktstraße im Frühjahr. Beim Tiefbauamt der Stadt sind die Arbeiten für das Frühjahr fest terminiert, die Ausschreibung läuft gerade.