Ausbildungsberufe 2020

2020 bilden wir aus ... Übersicht der Ausbildungsberufe und Dualer Studiengänge bei der Stadtwerken Neuwied GmbH (SWN), der Servicebetriebe Neuwied AöR (SBN) und der Deichwelle Bäder GmbH.

Werde Teil der #Azubigang! Für die folgenden Berufe suchen wir aktuell noch Auszubildende:
(Ausbildungsbeginn: 01.08.2020)


Gewerbliche Berufe bei SWN, SBN oder Deichwelle


Beschreibung:

Erstellung und Inbetriebsetzung von Gas- und Wasserrohrleitungen in Straßen, Grundstücken und Gebäuden sind Bestandteile deiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik*.
Außerdem beschäftigst du dich mit dem Einbau und der Inbetriebnahme von Betriebseinrichtungen der Gas- und Wasserversorgung und der Überwachung und Instandhaltung von Rohrnetzen.

Als Auszubildender zum Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik durchläufst du bei der SWN die Abteilungen Netze Gas/Wasser, Stationen Gas/Wasser, Wärme/Kälte/Contracting und die Bereiche des Kreiswasserwerkes.


Voraussetzung:

  • guter qualifizierter Sekundarabschluss I oder sehr guter Hauptschulabschluss bzw. Abschluss der Berufsreife
  • besonders relevante Fächer:
    Mathematik, Physik, Sozialkunde, Deutsch
      • technisches Verständnis
        • handwerkliche Ader
          • Teamfähigkeit
          • räumliches Vorstellungsvermögen

          Dauer:

          i.d.R. 3 ½  Jahre


          Berufsschule/Bildungszentrum:

          1.  Lehrjahr                        
          Erlernen von Grundfertigkeiten und Grundlagen im IHK-Bildungszentrum Neuwied (3 mal wöchentlich) sowie Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (2 mal wöchentlich)

          2 – 4. Lehrjahr
          Besuch der August-Horch-Schule Andernach (1 mal wöchentlich) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen



          Beschreibung:

          Als Elektroniker für Betriebstechnik* übernimmst du die Wartung und Installation von elektrischen Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikationstechnik, der Meldetechnik, der Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik.

          Des Weiteren organisierst du als Auszubildender die Montage von Anlagen, programmierst Systeme, baust Schalt- und Automatisierungs-Systeme zusammen und analysierst Störungen.

          Als Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik durchläufst du bei der SWN die  Abteilungen Netze/Netzbau, Stationen Strom und die Steuerungs- und Leittechnik.

          Voraussetzung:

          • guter qualifizierter Sekundarabschluss I
          • besonders relevante Fächer:
            Mathematik, Physik, Sozialkunde, Deutsch, Englisch 
          • technisches Verständnis
          • handwerkliches Geschick
            • Teamfähigkeit
            • Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein
            • logisches Denkvermögen


            Dauer:

            i.d.R. 3 ½  Jahre

            Berufsschule/Bildungszentrum:

            1.  Lehrjahr                        
            Erlernen von Grundfertigkeiten und Grundlagen im IHK-Bildungszentrum Neuwied (3 mal wöchentlich) sowie Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (2 mal wöchentlich)

            2. Lehrjahr
            Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (1-2 mal wöchentlich) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen

            3 – 4. Lehrjahr                 
            Besuch der August-Horch-Schule Andernach (1 mal wöchentlich) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen


            Beschreibung:

            Wasser und Gas müssen dorthin geleitet werden, wo man es braucht. Dafür sorgen Rohrleitungsbauer. Sie stellen komplizierte Rohrsysteme aus unterschiedlichsten Werkstoffen (Gusseisen, Stahl, Kunststoff) und in vielen verschiedenen Formaten (Durchmesser) her.
            Der Bau dieser Druckrohrleitungen erfordert höchste Sorgfalt und zudem Geschick im Umgang mit komplizierten Maschinen und Messgeräten. Rohrleitungsbauer verfügen über umfangreiches Know-how in allen Tiefbauarbeiten und wissen perfekt mit Hydranten, Schiebern und Prüfmessgeräten umzugehen.

            Sie richten Baustellen ein, ergreifen Maßnahmen zur Sicherstellung der öffentlichen Versorgung, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum wichtigen Umweltschutz auf der Baustelle.


            Voraussetzung:

            • guter qualifizierter Sekundarabschluss I oder sehr guter Hauptschulabschluss bzw. Abschluss der Berufsreife
            • besonders relevante Fächer:
              Mathematik, Physik, Sozialkunde, Deutsch
            • technisches Verständnis
            • handwerkliches Geschick
            • Teamfähigkeit
            • körperliche Belastbarkeit
            • räumliches Vorstellungsvermögen

            Dauer:

            i.d.R. 3 ½  Jahre



            Beschreibung:

            Als KFZ-Mechatroniker* befasst du dich mit allen Bereichen der Fahrzeugtechnik, also KFZ-Mechanik und KFZ-Elektronik. Du bist überwiegend mit der Instandsetzung und der Betriebssicherheit von Fahrzeugen betraut. Hierzu gehört die Wartung, Prüfung, Instandsetzung sowie der Einbau von Zusatzausrüstungen und Zubehör für unseren eigenen Fuhrpark der SWN, SBN und Deichwelle (ca. 400 Fahrzeuge, Kleinmotoren und Geräte). Natürlich darfst du hier auch verschiedene Test- und Prüfgeräte einsetzen.


            Der Ausbildungsberuf KFZ-Mechatroniker gestaltet sich in den ersten beiden Lehrjahren gleich, ab dem dritten Lehrjahr wird in zwei Schwerpunkten ausgebildet, die verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen:

            • Personenkraftwagentechnik
            • Nutzfahrzeugtechnik

            Voraussetzung:

            • guter qualifizierter Sekundarabschluss I oder sehr guter Hauptschulabschluss bzw. Abschluss der Berufsreife
            • besonders relevante Fächer:
              Mathematik, Physik, Deutsch, Englisch, Sozialkunde
              • technisches Verständnis
              • handwerkliches Geschick
              • Teamfähigkeit


              Dauer:

              i.d.R. 3 ½ Jahre

              Berufsschule/Bildungszentrum:

              Erstes Halbjahr/ 1. Lehrjahr:
              Erlernen von Grundfertigkeiten und Grundlagen im IHK Bildungszentrum Neuwied  sowie Besuch David-Roentgen-Schule Neuwied (2 mal wöchentlich)

              2. - 4. Lehrjahr:
              Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (1,5 mal wöchentlich) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen



              Beschreibung:

              Während der Ausbildung arbeitest du im Bereich der Entwässerung, Abwasser- und Klärschlammbehandlung in der Kläranlage.

              Als Fachkraft für Abwassertechnik* planst, überwachst, steuerst und dokumentierst du die Prozessabläufe und behebst anfallende Störungen. Die Durchführung von Messungen und analytischen Bestimmungen zur Qualitätskontrolle gehören auch zu deinen Aufgaben.

              Voraussetzung:

              • Mindestalter bei Beginn der Ausbildung: 16 Jahre
              • guter qualifizierter Sekundarabschluss I
              • besonders relevante Fächer:
                Mathematik, Chemie, Biologie, Physik, Deutsch, Sozialkunde
              • Interesse an Naturwissenschaften
                • Teamfähigkeit


                Dauer:

                i.d.R. 3 Jahre

                Berufsschule/Bildungszentrum:

                Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (Blockunterricht) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen


                Beschreibung:

                Als Straßenbauer* beschäftigst du dich mit der Instandhaltung, dem Neubau- und Ausbau von Straßen, Wegen und Plätzen. Des Weiteren stellst du als Straßenbauer die notwendigen Entwässerungseinrichtungen, wie beispielsweise Straßenabläufe und Entwässerungsrinnen, her und bist mit Landschaftsgestaltungmaßnahmen sowie dem Sportplatzbau beschäftigt.

                Voraussetzung:

                • guter qualifizierter Sekundarabschluss I oder sehr guter Hauptschulabschluss bzw. Abschluss der Berufsreife
                • besonders relevante Fächer:
                  Mathematik, Physik, Sozialkunde, Deutsch
                  • technisches Verständnis
                  • handwerkliches Geschick
                    • Teamfähigkeit
                    • körperliche Belastbarkeit


                    Dauer:

                    i.d.R. 3 Jahre

                    Berufsschule/Handwerksammer:

                    1. Lehrjahr
                    Besuch der David-Roentgen-Schule Neuwied (Blockunterricht) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen

                    2. Lehrjahr
                    Besuch der Carl-Benz-Schule Koblenz (Blockunterricht) sowie Teilnahme an überbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen



                    Beschreibung:

                    Die Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebs steht im Vordergrund der Ausbildung
                    zum Fachangestellten für Bäderbetriebe*.

                    Neben der Betreuung der Gäste der Deichwelle erteilst du Schwimmunterricht und bist für die Überwachung der technischen Betriebsfunktionen und der Wasserqualität zuständig, um so das Badevergnügen deiner und unserer Gäste zu gewährleisten.
                    Schwimm- und Rettungsunterricht stehen auch für dich mit auf dem Lehrplan.

                    Voraussetzung:

                    • guter Hauptschulabschluss bzw. Abschluss der Berufsreife
                    • besonders relevante Fächer:
                      Mathematik, Sport, Chemie, Sozialkunde
                    • Freude am Schwimmen
                    • Freude am Umgang mit Menschen
                    • körperliche Fitness
                    • Teamfähigkeit


                    Dauer:

                    i.d.R. 3  Jahre

                    Berufsschule:

                    Besuch der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier (Blockunterricht)

                    * Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit wird im Text ausschließlich die männliche Schreibweise benutzt; sie bezieht sich jedoch gleichermaßen auf alle Geschlechter.
                    Um Ihnen einen optimalen Service anbieten zu können, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.